Trauerbegleitung

Vorgespräch

Im Vorgespräch klären wir Ihre Wünsche. Ihre Trauer erhält den nötigen Raum. Gemeinsam finden wir die für Sie beste Form für diesen besonderen, schweren Tag.

Die Begleitung des Abschieds steht im Mittelpunkt meiner Arbeit mit Ihnen. Selbstverständlich unterliegt meine Arbeit der Schweigepflicht. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, ungefiltert mit mir Ihre Gedanken zu teilen.

Und selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, das Erstgespräch digital über eine Plattform wie Zoom durchzuführen.

Nachgespräch

Nach etwa zwei bis drei Wochen biete ich Ihnen die Möglichkeit zu einem Nachgespräch. Dies kann bei Ihnen zu Hause, bei einem Spaziergang oder in meinen Räumlichkeiten stattfinde. Abschied von einem lieben Menschen nimmt man nicht einmal sondern immer wieder.

Trauern benötigt Zeit. Die Zurückgebliebenen durchleben verschiedene Trauerphasen. In diesen Phasen haben Trauernde ganz unterschiedliche Bedürfnisse. Oftmals wird es als sehr angenehm und hilfreich empfunden in der Zeit, nach all der Unruhe und dem Trubel nicht alleine zu sein.

Durch Gespräche, Rituale und Anregungen für den veränderten Alltag haben Sie die Möglichkeit sehr individuell und alltagsnah Ihre Trauer zu lindern und die Seele zu trösten. Die Unterstützung des Trauerprozesses ist wie der Bau einer belastbaren Brücke in das Leben mit der Lücke, die ein Verstorbener hinterlässt.

In der Trauerbegleitung greife ich auf ein umfangreiches Wissen zurück. Die Trauerarbeit mit Kindern ist ein Schwerpunkt meiner Tätigkeit.

Trauerberatung und Trauerseelsorge mit Mona Oellers aus Aachen auch digital möglich
Es gibt ein Leid, das fremden Trost nicht duldet und einen Schmerz, den sanft nur heilt die Zeit.
Mona Oellers im Gespräch bei der Trauerbegleitung
Menü